schpitza

Home
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Disclaimer & Info



kostenloser Counter



Gratis bloggen bei
myblog.de

«hari und ron gen in den pjub»

Normalerweise berichte ich immer über die Ausrutscher, Fehler und Sonderheiten der anderen, doch heute bin auch ich mal ins Fettnäpfchen getreten und habe mir einen (für die einen Beteiligten sehr amüsanten) Versprecher geleistet.

Englisch. Wir müssen in vorgegebene Satzteile die entsprechenden Zeitformen einsetzen. Schliesslich sollen wir unsere Sätze vorlesen. In vier Minuten wäre die Stunde zu Ende.

Plötzlich ruft der Lehrer meinen Namen auf und ich soll den nächsten Satz vorlesen. Ich schrecke hoch, überfliege schnell das Blatt, finde den richtigen Satz und fange an zu lesen: (Nicht das jemand denkt, ich würde im Unterricht nicht aufpassen – im Grunde mag ich Englisch sehr – aber ich war halt in einer typischen Tagträumerei, die sich oft in den letzten Stunden eines Schultages ereignen.)

«It was snowing when we left the ... pub

Und ich dumme Kuh hab pjub anstatt pab gesagt. PJUB.

Der Lehrer fängt lauthals an zu lachen, ich rufe energisch 'pab' um ihn davon zu überzeugen, dass ich nicht gänzlich doof bin.

Er grinst mich kurz an, meint «Okay» und fängt dann wieder an zu lachen. Die ganze Klasse starrt zunächst ihn und schliesslich mich total entgeistert an.

Schliesslich meint er, ich solle den Satz nochmal lesen, und zwar MIT DEM FEHLER.

Okay; ich hab 'Schamhaare' anstatt 'Lokal' gesagt.

Schamhaare..

AUTSCH.

...

Um mich hier mal für diese kleine Unachtsamkeit zu rechtfertigen:

Das Wort stammt aus meiner Harry Potter – Phase.

Aus der Zeit, in der ich als 7-jährige über diesem Buch brütete, das ich kaum richtig halten konnte. Und da ich dann noch keinen Film gesehen hatte und sich meine Englischkenntnisse sehr in Grenzen hielten, habe ich alle Namen und alle Orte und unbekannten Wörter genauso gelesen, wie sie dastanden.


Das heisst auch, dass es für mich keinen «Hery» sondern nur einen «Hari» gab. Genauso war da kein «Ron Wizly» sondern bloss ein «Ron we-as-lei». Und Hermine hiess zum Nachnamen nicht «greindscher» sondern wirklich «granger». Buchstäblich.

Ausserdem war da kein «dambldor» sondern ein «dumble-dore» und kein «sneip» sondern ein «snape».

..

Erinnert sich einer an die Szene im dritten Band, als Harry in einem Pub versteckt unter dem Tisch mitbekommt, dass sein Vater und Sirius Black die besten Freunde waren?


Ach, genau da hab ich «pub» gelesen und nicht «pab».

..

Und als ich da in aller Eile diesen Satz runtergelesen habe, da hat mein armes, erschöpftes Gehirn im ersten Moment die Bedeutung dieses Wortes überhaupt nicht registriert. Ich hab bloss an "hari" gedacht, und an ron und Besen und Kwidditsch. ... ach, ich hab halt einfach «pjub» gesagt.


Ihr dürft mich jetzt auch auslachen.
12.2.08 20:02
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Vinterlig / Website (16.2.08 11:38)
Naja, grinsen musste ich schon ;-)
Aber sowas nimmt man am besten selber mit Humor...(:


Nummer 9 / Website (23.2.08 14:37)
Ich unterstell dir einfach mal, dass du, wie ich, auch keine Ahnung hattest, was Schamhaar auf Englisch heißt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen